Willkommen auf Aktuelle-Reisenews.de, dem Blog für Urlaub & Reisen

Monatsarchiv für April 2011

Spanien: Verschärfung des Tempolimits

Donnerstag, den 28. April 2011

Urlauber in Spanien dürfen in Zukunft auf der Autobahn nicht mehr so schnell fahren wie bisher. Wie nun bekannt wurde, hat die die spanische Regierung das Tempolimit auf den Autobahnen verschärft. Damit sollen vor allem die Spritkosten gesenkt werden. Anstatt einer Geschwindigkeit von 120 Stundenkilometern darf zukünftig nur noch 110 km/h gefahren werden. Continue reading “Spanien: Verschärfung des Tempolimits” »

Fjordlandschaften in Norwegen

Dienstag, den 26. April 2011

Norwegens Fjorde haben eine fast magische Ausstrahlung und gelten insbesondere bei Naturliebhabern als Top-Reiseziel. Hier bieten sich dem Urlauber teils spektakuläre Panoramen sowie eine der steilsten Bahnstrecken der Welt. Dies berichtet die Busunion GmbH in einer Pressemitteilung. Continue reading “Fjordlandschaften in Norwegen” »

Acapulco: Schwere Krise der Tourismusbranche

Freitag, den 22. April 2011

Die traditionelle und weltbekannte mexikanische Tourismus-Destination Acapulco durchlebt die schwerste Krise seiner Geschichte. Im besonderen rivalisierende Drogenkartelle behindern die Reisebranche in der mexikanischen Urlaubsmetropole. Dies bestätigte jetzt Graciela Báez, Sekretärin für die touristische Entwicklung im südlichen Bundesstaat Guerrero, auf einer offiziellen Pressekonferenz, so latina press. Continue reading “Acapulco: Schwere Krise der Tourismusbranche” »

Last second fliegen – Reise mit unbekanntem Ziel

Donnerstag, den 21. April 2011

Last minute-Angebote sind ein fester Bestandteil des Reisemarktes. Von den Veranstaltern und auf Urlaubsportalen werden sie als eigenständiger Programmpunkt beworben, im Internet findet sich eine Vielzahl von Suchmaschinen, die auf Last minute spezialisiert sind.
Aufgrund der großen Angebotsbreite ist der Reisende – einmal abgesehen von der kurzfristigen Buchung – in Bezug auf Reiseziel, Abflughafen und die gewünschte Hotelqualität in seiner Auswahl genauso flexibel wie bei „normalen“ Pauschalreisen.

Was aber ist eine Last second-Reise?

Jeder kennt die kleinen Flughafen-Reisebüros, die Restkapazitäten der Veranstalter direkt vor Ort anbieten. Der Abflugtermin liegt dabei meist in einer Zeitspanne von 24 Stunden bis zu drei Tagen. Die Angebote sind günstig, aber begrenzt – attraktiv erscheinende Schnäppchen sind meist trotzdem dabei. Auch online sind solche sehr kurzfristigen Reisen inzwischen recherchier- und auch buchbar. Von den Anbietern werden sie gern als Last second beworben, auch wenn es sich dabei eher um Last minute im ursprünglichen Sinn handelt.

Vor allem in Reiseforen wird auch die Hardcore-Variante diskutiert – also mit dem Koffer zum Flughafen fahren und kurz vor Abflug einen Restplatz im Flieger oder eine „liegengebliebene“ Pauschalreise ergattern, der Bestimmungsort ist egal – Hauptsache Sonne.
Eine zweite, zumindest theoretische, Möglichkeit ist, kurzfristig beim Check-In vor dem Flug nach Ibiza, Athen oder Sydney aufzutauchen und auf einen günstigen Mitflug zu hoffen.

Das Fazit einer Forenrecherche:

Linie geht gar nicht. Last second-Plätze im Linienbereich liegen in der Regel im obersten Preissegment, da die Airlines hier einen sehr dringenden Flugwunsch vermuten und sich durch extrem billige Angeboten auch nicht der Kritik ihrer Normal-Kunden aussetzen wollen. Direktnachfragen bei den Airlines und Online-Checks führen zum gleichen Ergebnis – je kurzfristiger desto teurer.

Last second im Charterbereich geht und kann – als Nur-Flug-Reise – preislich extrem lukrativ sein. Mit etwas Glück bekommt man hier – vor allem für die Mittelmeer-Destinationen – auch einen Flug zum eigentlichen Wunschreiseziel.

Bei Pauschalreisen lässt sich – grundsätzlich nur außerhalb der Ferientermine – ein wirklicher Preisvorteil selbst durch sehr kurzfristige Flughafen-Angebote eher selten erzielen.
Ein gründlicher Angebotsvergleich von Last minute-Offerten, der verschiedene Urlaubsziele einschließt und auch Preisunterschiede zwischen einzelnen Ländern – etwa Zypern vs. Türkei – berücksichtigt, ist hier oft ergiebiger als ein Last second-Kauf und schützt außerdem besser vor unliebsamen Überraschungen am Urlaubsort selbst

China: Tourismusbranche wächst kräftig

Montag, den 18. April 2011

Bis 2013 ist China möglicherweise der zweitgrößte Tourismusmarkt weltweit. Bis dahin könnte China Japan vom zweiten Platz verdrängt haben – so lautet jedenfalls die Einschätzung der Boston Consulting Group (BCG). Dies berichtet die KaiYuan Information & Business GmbH. Continue reading “China: Tourismusbranche wächst kräftig” »

Mit dem Segway durch den Thüringer Wald

Freitag, den 15. April 2011

Oberhof gilt als wichtiger Ferienort in Mitteldeutschland. Seit diesem Frühjahr lässt sich der Thüringer Wald auch per Segway erkunden. Das Transportmittel für eine Person wird elektrisch angetrieben und läuft auch unter der Bezeichnung „Selbstbalance-Roller“. Continue reading “Mit dem Segway durch den Thüringer Wald” »

Flying Golfer: mit dem Privatflieger ins Golfhotel

Mittwoch, den 13. April 2011

Flying Golfer – dahinter verbirgt sich ein Golf-Arrangement mit Überfliegergarantie im Relais & Châteaux Hertelendy Kastely. Das Schlosshotel Hertelendy bietet zur kommenden Golfsaison einen ganz besonderen Service an. Mit dem Golfpaket Flying Golfer wird man mit einer Cessna 182 von den Flughäfen Wiener Neustadt, Graz oder Budapest-Tököl zur hoteleigenen Fluglandebahn des Schlosses Hertelendy hin- und zurückgeflogen. Dies berichtet das Schlosshotel in einer Pressemitteilung. Continue reading “Flying Golfer: mit dem Privatflieger ins Golfhotel” »

Auf Erlebnisreise durch die Welt

Mittwoch, den 6. April 2011

Gerade für weit entfernte und exotische Destinationen bietet es sich vor allem an, eine Erlebnisreise zu buchen, denn die Reiseplanung wird schnell kompliziert, wenn man viel vom gewünschten Urlaubsland sehen möchte. Continue reading “Auf Erlebnisreise durch die Welt” »

TravelRave 2011

Dienstag, den 5. April 2011

Das touristische Mega-Festival Asiens kehrt auch in diesem Jahr wieder zurück. Im Oktober findet das Gipfeltreffen der Tourismusindustrie in Form des TravelRave in Singapur statt. Auf dem Plan stehen dann drei neue Veranstaltungen und viele neue Optionen für die Reisebranche, die Märkte über die Grenzen Asiens hinaus zu erweitern und zu erschließen. Continue reading “TravelRave 2011” »